drucken | schliessen

Referenzen

 

LAMBDA-Ville am Zürichsee

Ein Überbauung mit viel Glas und Licht. Die Fassade mit noblen, grossformatigen Eternitverkleidungen. Ein elegantes Ambiente in bester Aussichtslage. Als Dämmstoff und System für die hinterlüftete Fassade entschieden sich die Architekten von Feusi und Partner für  swissporLAMBDA Vento. Ausschlagebend für den Entscheid war der schlanke, raumsparende Aufbau der Fassade bei einem angestrebten U-Wert von lediglich 0.21 W/(m·K).
     

 

Vivaldi - wohnen mit den Jahreszeiten

Bei der Überbauung Vivaldi in Fehraltdorf ZH ist alles Extraklasse. Die schiere Grösse der Überbauung, der individuelle Zuschnitt der einzelnen Eigentumswohnung, aber auch die hochwertigen Ausführungsqualität bis hin zur vorbildhaften Wärmdämmung.
Modernes zukunftsgerichtetes Woh­nen bedeutet neben gutem Design, gleichzeitig auch CO2-optimiertes Bauen. Hier liegt eine grosse Chance. Baustoffe müssen neben der einwandfreien Funktion, von der Herstellung über die Nutzungszeit bis hin zum Rückbau, in einer Gesamtbilanz beste ökologische Werte aufweisen. Bei Dämmstoffen kommen die Anforderungen an möglichst tiefe λD-Werte, kompakten Aufbau und leichte Ver­ar­beitbarkeit dazu. In diesem anspruchsvollen Um­feld bietet swisspor eine grosse Palette an Pro­dukten, Systemen und Lösungen an. Davon profi­­tieren Architekten, Planer, Verarbeiter und Bau­herrschaft gleichermassen.
     

 

Form Follows Function – High-Tech für 60 Grad minus

Seit dem Frühjahr 2008 wird auf der Antarktis nicht mehr gefroren, der ISA-Forschungs­stütz­punkt „Princess Elisabeth Station“ wurde dann in Betrieb genommen. Mit  unserem Hochleistungs­dämmstoff swissporLAMBDA ist ein gutes  Stück Schweiz mit dabei.  Dieser wird die anspruchsvolle Wärmedämmung der gesamten Gebäudehülle sicherstellen. Die Dämmhülle besteht aus 1574 einzelnen swissporLAMBDA-Teilen, die von swisspor auf Mass zugeschnitten und für die Endmon­tage angeliefert werden.
 
 
   

 

Bern Wankdorf

Das ökologische Layout vom neuen Wankdorf ist hochmodern und entspricht auch künftigen Umweltanliegen. Zum guten Glück wachsen ökologische und ökonomische Aspekte immer mehr zusammen. Es lohnt sich, eine Immobilie mehrfach zu nutzen. Es zahlt sich aus, mit der Energie sinnvoll umzugehen und es bringt Vorteile, wenn verwendete Stoffe in ferner Zukunft wieder rückgebaut werden können. Für die effiziente Wärmedämmung lieferte swisspor Produkte quer durch das gesamte Sortiment. Ein weiteres High-Light: Im Wankdorf ist das weltweit grösste stadionintegrierte Solarkraftwerk in die Überdachung eingebaut. Der produzierte Strom deckt einen Jahresstromverbrauch von etwa 200 Haushaltungen.
     



URL: http://swisspor-gruppe.com/index.php?page=1262&printview=1



drucken | schliessen